Drucken

Cider-Fondue

Cider-Fondue

 

Mit ein paar kleinen Veränderungen wird aus einem klassisch-schweizer Käsefondue ein Cider-Fondue. So geht's:
 

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,4 l Cider
  • 200 g Greyzerkäse
  • 400 g Emmentaler
  • 200 g Cheddarkäse
  • 1 TL Speisestärke
  • 4 cl Obstler oder Williams Birne
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Messerspitze Natron
  • Baguettes oder ähnliches Weißbrot
  • und ein Fondueset (Theoretisch langt aber auch ein Kochtopf)

Zubereitung:

Weißbrot in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Knoblauchzehe schälen, halbieren und den Fonduetopf damit ausreiben. Anschließend Knoblauchzehe fein hacken und zusammen mit dem Cider im Fonduetopf auf der Herdplatte erwärmen (nicht kochen). Käse grob würfeln, in den Cider geben und bei mittlerer Hitze langsam schmelzen. Dabei mit dem hölzernen Kochlöffel immer eine Acht im Topf rühren - sonst gibt es Klumpen.

Speisestärke mit dem Obstler anrühren und in den Käse einrühren. Zum Schluss mit Muskat und Pfeffer würzen und das Natron einrühren. Das Natron ist nicht zwingend notwendig, sorgt aber dafür, dass das Fondue nicht allzu schwer im Magen liegt.

Speck, Trauben und / oder gewürfelte Birnen eignen sich hervorragend als Beilage zum Fondue.

 

 


 

 

Tipp 1: Für den Fondue-Brenner empfehlen wir spezielle Brennpaste (im Handel erhältlich), das ist sicherer wie Brennflüssigkeit, die spritzen kann.

Tipp 2: Ist der Fondue-Topf zu klein, einfach auf einen Kochtopf ausweichen und den auf das Brenngestell platzieren

Tipp 3: Beim Verzehr selbst am besten mit dem aufgespießten Brot ebenfalls einmal eine Acht im Fondue rühren, so bleibt der Käse bis zum Schluss schön flüssig und klumpt nicht.

zurück zur Rezeptübersicht
zur Startseite: Cider & more

Ciderempfehlungen:

Sowohl für das Fondue selbst als auch zum Verzehr darf's gerne trocken und kräftig sein. Unsere Vorschläge:


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Dry, Vintage, 7.5 % vol.

Die trockene Variante des Jahrgangsciders aus Sussex - spritzig, edel, herb. Auch hier gilt das gleiche wie für den Merrydown Medium: Qualität kann durchaus preiswert sein.

3,49 € *
Versandgewicht: 1,25 kg
1 l = 4,65 €

Auf Lager
innerhalb von 2-3 Tagen versandfertig

Dry, 6.0 % vol.

Ein "Urtyp" britischer Ciderkultur: trocken, säuerlich, bittersweet im Abgang. Wie alle Cider von Henneys ausschließlich aus frischen Äpfeln gepresst, die aus Herefordshire stammen - ein echter Cider & more All-Star.

Henneys Dry Cider ist ein Cider and more All-Star-Cider

2,99 € *
Versandgewicht: 0,85 kg
1 l = 5,98 €

Auf Lager
innerhalb von 2-3 Tagen versandfertig

Medium dry, 8.2 % vol.

Ein hochprozentiger Jahrgangscider mit sattem Bouquet: An die Vintage Special Reserve dürfen nur die erfahrensten Braumeister von Westons ran - was möglicherweise auch den hohen Alkoholgehalt erklärt.

2,99 € *
Versandgewicht: 0,9 kg
1 l = 5,98 €

Auf Lager
innerhalb von 2-3 Tagen versandfertig

Dry, 7.0 % vol.

World's Best Cider 2008

Der Aspall Dry Premier Cru ist das unangefochtene Flaggschiff der Chevalliers. Auch wenn sich über Geschmack bekanntermaßen streiten lässt: Dieser ausgesprochen trockene Cider ist von Weltklasseformat.

Aspall Dry Premier Cru Suffolk Cider ist ein Cider and more All-Star-Cider.

3,69 € *
Versandgewicht: 1 kg
1 l = 7,38 €

Auf Lager
innerhalb von 2-3 Tagen versandfertig

Medium Dry, single variental, 6.0 % vol.

Hergestellt aus der bittersüßen Sorte 'Dabinett'. Dieser zeichnet sich durch einen hohen Tanningehalt und relativ geringen Säureanteil aus, was im leicht rauchigen Abgang dieses Ciders zum Ausdruck kommt.

2,98 € *
Versandgewicht: 0,85 kg
1 l = 5,96 €

Auf Lager
innerhalb von 2-3 Tagen versandfertig

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand