Drucken

Cider Stew

Cider Stew

 

Ein echter Feiertagsschmaus, der einiges an Vorbereitungszeit abverlangt - aber es lohnt sich, garantiert! Auch wenn das Endprodukt - wie es sich für ein ordentliches Stew gehört - recht unansehnlich wirkt: Der Geschmack ist ein Gedicht ...

Zutaten:

  • 1,5 Kg Schweineschulter oder Krustenbraten ohne Knochen am Stück, mit Schwarte
  • Salz, Pfeffer
  • 1,5 TL getrockneter Rosmarin
  • 1,5 EL scharfer Senf
  • 6 EL Weizenmehl
  • 4 EL Öl zum Braten
  • 500 ml Cider
  • 400 g Pastinaken - ersatzweise weiße Rüben
  • 400 g Äpfel zum Kochen, z. B. Cox Orange
  • 2 Knoblauchzehen

Am Vortag:

Schwarte lösen und im Kühlschrank verwahren, Fleisch würfeln, mit 1/4 TL Pfeffer und 1 TL Rosmarin bestreuen, gut vermengen, 24 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Anschließend trocken tupfen.

Zubereitung:

Den Senf unter das Fleisch rühren. 2 EL Mehl in eine seperate Schüssel geben, 1/3 des Fleisches zugeben, mit einem Deckel abschließen und kräftig durchschütteln. Das Fleisch beiseite legen, den Schritt für die beiden anderen Drittel Fleisch und Mehl wiederholen.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hälfte des Fleisches anbraten, danach in eine Auflaufform geben. Den Bratensatz mit etwas Cider lösen, zum Fleisch dazugeben. Das Ganze mit dem restlichen Fleisch wiederholen. 250 ml Cider mit in die Auflaufform hinzugeben, salzen (1/2 TL).

 

Cider Stew

Pastinaken schälen, würfeln (ca. 2 cm). Äpfel schälen, entkernen, achteln. Knoblauch schälen, fein hacken. Äpfel, Pastinaken und Knoblauch in eine Schüssel geben, je 1/2 TL Salz und Rosmarin zugeben, vermengen.

Gleichmäßig die Apfel-Gemüse-Mischung über das Fleisch verteilen. Die Schwarte drüberlegen, die Auflaufform mit Alu-Folie abdecken und in den Vorgeheizten Ofen geben, 2 Stunden bei 165° Ober/Unterhitze schmoren.

Im Anschluss die Hälfte der Apfel-Gemüse-Mischung herausnehmen, zusammen mit dem restlichen Cider in einem Topf pürieren. Die Schwarte entfernen. Das Pürierte wieder in die Form geben und alles gut vermischen - fertig ist das Stew. Endlich ...


Als Beilage eignen sich zum Beispiel Rosmarinkartoffeln oder Kartoffelbrei.

Getränke:

Dazu empfehlen wie einen kräftigen Cider, z. B. Thatchers Green Goblin oder Aspall Crisp Draught Suffolk Cider.

zurück zur Rezeptübersicht
zur Startseite: Cider & more