Drucken

Menü-Tipp mit Lachs

Menü-Tipp mit Lachs

 Menue mit Lachs


Noch keine Idee, was zu festlichen Anlässen auf den Tisch soll? Dann versuchen Sie sich doch einfach mal an unserem dreigängigen Menü mit Lachs in Cider! Als Vorspeise servieren Sie eine fruchtig-delikate Apfelweinsuppe, gefolgt vom Hauptgang, Lachs in Cider. Die Krönung bildet ein klassisch-englisches Dessert: der Sticky Toffee Pudding. Das Ganze runden Sie mit einem mollig-warmen Cider-Punsch ab. Da soll noch mal einer sagen, Engländer könnten nicht kochen ...

Passende Getränkeempfehlungen haben wir natürlich auch parat, diese finden Sie am Ende dieser Seite.
 

1. Gang: Cremige Apfelweinsuppe

Zutaten für 3-4 Teller:
(Tipp: Machen Sie einfach doppelt so viel, meist wird Nachschlag verlangt!)

  • 1/2 L Rinder- oder Gemüsebrühe
  • 100 g Sahne
  • 1 Eigelb
  • 1/4 L Cider / Apfelwein / Most (irgendwas, das weg muss)
  • 4 Scheiben Toastbrot, ohne Rinde
  • 1 Prise Zimt
  • 20 g Butter
  • 1/4 TL Salz
  • 1/8 TL geriebene Muskatnuss
  • 1 TL Schnittlauch (klein geschnitten, in Röllchen)

Brühe, Sahne, Eigelb, Cider, Butter, Salz und Muskat als Suppe zubereiten. Tipp: Das Ganze in einer Schlagschüssel mischen, die man in den Topf mit dem kochenden Wasser stellt. Das Wasserbad verhindert dann auf jeden Fall, das die Suppe gerinnt.

Toastbrot goldgelb in der Butter anrösten, anschließend auf Küchenkrepp abkühlen lassen (fettig!). Mit dem Zimt bestreuen und in kleine Würfel schneiden. In die Suppe einrühren und solange mit dem Schneebesen umrühren, bis die Suppe eine angenehm cremige Konsistenz hat - Achtung:  Die Suppe darf nicht mehr kochen, sobald die Eigelbmischung zugegeben wurde.

In Suppentassen / -Teller (idealerweise vorgewärmt) schöpfen, mit Schnittlauch und den Toastwürfeln garnieren und servieren. Bei Bedarf Weißbrot dazu reichen.

Brühe und Cider in einem stabilen Topf aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren. Eigelb mit Sahne verrühren und mit Salz / Muskatnuss abschmecken.
 

2. Gang: Lachs in Cider

Lachs und Cider ergänzen sich wunderbar - denn die Fruchtsäure "entfettet" den Lachs ein wenig. Unsere Variante wird mit Schalotten gebacken - und dabei regelrecht in Cider gebadet.

Zutaten für 4 Personen:

  • vier Lachsschnitten, zusammen ca. 1 kg
  • 40 g Butter
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 1/4 TL gemahlenen Muskat
  • 2 kleine Schalotten, geschält und gehackt
  • 1 TL Petersilie, frisch gehackt
  • 100 ml trockenen oder halbtrockenen Cider

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° erhitzen, währenddessen die Lachsschnitten in eine gut mit Butter eingefettete Auflaufform geben.

Tipp: Vorher die Schuppen vom Lachs entfernen, sonst kann es passieren, dass sich Schuppenreste in der Sauce wiederfinden, was nicht jedermanns Sache ist.

Den Lachs mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Schalotten und Petersilie vermischen und gleichmäßig über den Lachs verteilen. Anschließend kleine Butterflocken auf den Lachs geben, schließlich den Cider drübergießen und das Ganze für ca. 15-20 Minuten in den Ofen schieben. Währenddessen regelmäßig mit dem Cider aus der Auflaufform übergießen.

Als Beilage passen zum Beispiel Salzkartoffeln und eine selbstgemachte Tomatensauce. Unsere Empfehlung: Kartoffelgratin und Brokkoli dazu reichen - der Aufwand lohnt sich!
 

3. Gang: Sticky Toffee Pudding

Ein Klassiker im reichhaltigen Sortiment der englischen Puddings. Schwer, süß, klebrig - genau das, was große und kleine Kinder mögen. Hoher Sättigungsfaktor, selbst für englische Verhältnisse.

Zutaten für 4-6 Personen:

Für den Pudding:

  • 170 g entsteinte Datteln, fein zerhackt
  • 285 ml kochendes Wasser
  • 56 g Butter
  • 170 g Zucker
  • 225 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Ei mittlerer Größe
  • 1 Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Vanillearoma

Für die Toffee-Sauce:

  • 84 g Butter
  • 126 g brauner Zucker
  • 2 Teelöffel Double oder Single Cream, ersatzweise Sahne

Zubereitung:

Heizen Sie den Backofen auf 175-200° vor. Geben Sie das kochende Wasser über die Datteln und das Natron, das Gemisch stehen lassen. Butter und Zucker gut durchmischen, bis eine bleichgelbe, einheitliche Masse entsteht. Nach und nach Ei, Mehl und Backpulver zugeben. Geben Sie die Datteln dazu (inklusive der Wasserbrühe!), zum Schluss das Vanille-Aroma. Füllen Sie die Mischung in eine feuerfeste Form (Fassungsvermögen mind. 1 Liter), das Ganze kommt für ca. 40 Minuten in den Ofen, bis sich die Masse gehoben hat und die Oberfläche eine sanfte Kruste bildet.

Für die Toffee-Sauce die Zutaten mischen und zwei Minuten kochen (wenn es nicht kocht, verbinden sich die Zutaten nicht). Sofort über den Pudding geben und servieren.
 

4. Zur Abrundung: Cider-Punsch

Cider-Punsch ist eine hervorragende Alternative zum klassischen Glühwein - und schnell selbst gemacht.

Zutaten für 4 Tassen:

  • 1 Liter Cider idealerweise Still Cider, falls vorhanden)
  • 2 Stangen Ceylon-Zimt
  • 8 Nelken
  • 4 Sternanis
  • 8 Teelöffel Honig

Cider in einen Topf geben, zusammen mit den Gewürzen (am besten packen Sie die Gewürze in einen Gewürzbeutel, allerdings sind die in Deutschland nur schwer zu bekommen. Ansonsten lassen Sie den Punsch zum Schluss durch ein Sieb abseihen). Honig dazugeben. Das Ganze erwärmen, nicht kochen. Regelmäßig umrühren, damit sich der Honig verteilt. Frisch servieren, evtl. mit frisch geschlagener Sahne garnieren.

Wenn's stärker sein soll, können Sie mit der Zugabe von Apfelbrandy bzw. Calvados (ersatzweise Rum) experementieren.

 

Unsere Getränke-Empfehlungen zum Menü:


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Medium Dry, 8.2 % vol.

Vintage Imperial Cyder No. 285: sattgolden und hocharomatisch, mit dem für Aspall typischen, fein säuerlichen Abgang. Edel und dabei nicht zu schwer - ein kleines Kunststück für einen Cider mit 8.2% vol. [mehr]

4,49 € *
Versandgewicht: 1 kg
1 l = 8,98 €

Auf Lager
innerhalb von 2-3 Tagen versandfertig

Dry, 7.0 % vol. World's Best Cider 2008

Der Aspall Dry Premier Cru ist das unangefochtene Flaggschiff der Chevalliers. Auch wenn sich über Geschmack bekanntermaßen streiten lässt: Dieser ausgesprochen trockene Cider ist von Weltklasseformat. [mehr]

Aspall Dry Premier Cru Suffolk Cider ist ein Cider and more All-Star-Cider.

3,79 € *
Versandgewicht: 1 kg
1 l = 7,58 €

Auf Lager
innerhalb von 2-3 Tagen versandfertig

Medium, 5.3 % vol.

Gwynt y Ddraig Vintage Scrumpy ist ein nicht zu trockener Cider von exquisiter Qualität und sattgoldener Färbung, der hervorragend zu Fleisch- und Fischgerichten passt. [mehr]

 

3,39 € *
Versandgewicht: 0,85 kg
1 l = 6,78 €

Auf Lager
innerhalb von 2-3 Tagen versandfertig

Medium, 4.5 % vol.

Hergestellt aus drei verschiedenen Mostbirnensorten, langsam gereift. Dieser hervorragende Perry besticht durch sein reiches, vollmundiges Aroma. [mehr]

2,99 € *
Versandgewicht: 0,85 kg
1 l = 5,98 €

Auf Lager
innerhalb von 2-3 Tagen versandfertig

Medium dry, single variental, 7.4 % vol.

Angenehm trocken, dabei trotzdem fruchtig & leicht moussierend - ein kräftiger Cider, der sich insbesondere als kulinarischer Begleiter zu den Mahlzeiten anbietet. [mehr]

3,29 € *
Versandgewicht: 0,9 kg
1 l = 6,58 €

Auf Lager
innerhalb von 2-3 Tagen versandfertig

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand