Drucken

Butternuss-Kürbis-Suppe

Butternuss-Kürbis-Suppe mit Äpfeln und Käse

 Kuerbissuppe

Herbstzeit ist Kürbiszeit, vor allem in den Neuenglandstaaten jenseits des Atlantiks - auch dort versteht man sich auf Rezepte mit Cider, z.B. in Form einer Butternuss-Kürbis-Suppe: ein exotisch anmutendes Herbstgericht, das ein wenig Zeit erfordert - aber es lohnt sich!
   

Zutaten für 3-4 Teller:

 
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 mittlere Zwiebel, halbiert & in dünne Scheiben geschnitten
  • 200ml Cider
  • 1 Butternuss-Kürbis (im Herbst in gut sortierten Supermärkten oder auf dem Gemüsemarkt erhältlich)
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 125g Sahne
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • 1/8 Teelöffel Muskat
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 säuerlicher Apfel, z. B. Elstar, in kleine Stückchen geschnitten
  • 75g gehobelter Cheddar-Käse, ersatzweise reiferer Gouda

Zubereitung:

 

Den Kürbis mit einem Messer schälen, vierteln, entkernen und in gut ein-Zentimeter große Stücke schneiden.

Zwiebeln in einem Kochtopf in Öl anbraten, Kürbisstücke dazugeben und ebenfalls leicht anbraten, mit Brühe und Cider auffüllen, 30 Minuten kochen, bis das Ganze weich ist.

Anschließend pürieren, dann die Sahne & die Gewürze zugeben, erneut verrühren, köcheln lassen.

Derweil die Apfelstücke in Butter dünsten und ebenfalls etwas mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe in Teller verteilen, Käse und Apfelstücke dazugeben. Optional mit gehacktem Schnittlauch garnieren.

 

zurück zur Rezeptübersicht
zur Startseite: Cider & more